{{playerSound.user.username}}: {{playerSound.title}}

Toro Y Moi

Outer Peace

News - 27. February 2019

Hinter Toro Y Moi verbirgt sich der amerikanische Sänger und Produzent Chaz Bundick. Sein musikalischer Einfluss reicht von Michael Jackson über Elvis Costello bis hin zu The Specials. In seiner Teenagerzeit spielte er zusammen mit Freunden in einer Indieband. Kurz vor seinem Abschluss an der University of South Carolina, an der er ein Grafikdesign-Studium absolvierte, erregte Chaz mit seinen verträumten Schlafzimmeraufnahmen die Aufmerksamkeit von Musikbloggern und Plattenfirmen, und unterschrieb in etwa zur selben Zeit seinen ersten Plattenvertrag bei dem Label „Carpark Records“. Dort erschien im Januar 2010 sein Debutalbum „Causers of This“. 2011 wurde „Underneath the Pine“ veröffentlicht, ein Album, das zwischen Tourneen aufgenommen wurde und ausschließlich aus Live-Aufnahmen bestand und sich von der Sample-basierten Ästhetik von Causers entfernte. Von da an veröffentlichte Chaz alle zwei Jahre (manchmal häufiger) ein Album. Während jedes Album anders war und manchmal eine vollständige Abweichung von dem vorherigen war, verbinden Chaz‘ einzigartige Produktionstechniken und melodische Sensibilität alle miteinander.

Das neueste Album von Toro y Moi, „Outer Peace“, ist so etwas wie eine Heimkehrfeier, gefüllt mit Gesichtern von Freunden und gesättigt mit einer Verspieltheit, die in früheren Toro-Alben bisher nicht anzutreffen war. Mit „Outer Peace“ zeigt Chaz seine Fähigkeit, auf dem neuesten Stand der Musikentwicklung zu bleiben und sich dabei nicht zu ernst zu nehmen. Es gibt zeitgenössische Hip-Hop-Referenzen, gemischt mit Funk, Eurodance und Ambient-Elementen, die alle fachmännisch miteinander verwoben sind und die Quintessenz von Toro y Moi beibehalten.

Live

  • {{event.date_begin | amDateFormat:'DD.MM.YY'}} {{event.venue_city}}, {{event.venue_name}}, Sold out Date changed Cancelled / Tickets / Save event
  • No dates announced

Newsletter