{{playerSound.user.username}}: {{playerSound.title}}
  • Graham Candy

Live

  • {{event.date_begin | amDateFormat:'DD.MM.YY'}} {{event.venue_city}}, {{event.venue_name}}, Sold out Date changed Cancelled / Tickets / Save event
  • No dates announced

Newsletter

Media

Info

Booker
Lukas Föhres
Justus Mang

Territory
Spain, Portugal, France, Luxembourg, Belgium, United Kingdom, Ireland, Norway, Austria, Germany

Booking Request

Graham Candy hatte nicht die leiseste Ahnung was ihn erwarten würde, als er seine Heimat Neuseeland verließ und in den Flieger nach Berlin stieg. Der Junge, der im Sommer die Schule schwänzte, um von Freunden erste Akkorde auf der Gitarre zu lernen und seine eigenen Songs zu schreiben, machte sich auf, seinem Traum durch elf Zeitzonen hinterherzujagen. “Dreams don’t work if unless you’re willing to work for them first,” singt er in ‘Back Into It‘ auf seinem neuen Album „Plan A“. Es scheint als hätte Candy in Berlin diesen Willen gefunden.

Fast zwei Jahre ist es her, dass der 23-jährige Musiker zusammen mit DJ Alle FarbenShe Moves“ in den Riverside Studios in Kreuzberg aufgenommen hat. Der Track fängt die euphorische Stimmung der Berliner Sommer Open Airs perfekt ein und Candys ehrliche Stimme schafft es mit sonnengetränktem Optimismus jeden zu berühren, der die Stadt schon einmal besucht hat.
Der Song erreichte Goldstatus in Deutschland mit über 170.000 verkauften Einheiten, war europaweit in den Charts und brachte Graham Candy innerhalb weniger Monate von Akustikgigs in kleinen Aucklander Kneipen zu Konzerten in Tausenderhallen.
Das neue Album „Plan A“ – so betitelt, weil sein Schuldirektor ihm sagte er bräuchte einen Plan B, falls es mit der Musik nichts wird – nahm er mit dem Producerteam Feeling Valencia aka ABBY auf, mit denen er schon seine gefeierte EP „Holding Up Balloons“ produziert hat.

Jetzt ist seine Chance gekommen, der Welt zu zeigen wie viel mehr in ihm steckt. „Plan A“ ist die Reise durch einen wunderschönen Geist, eingefangen in 12 Songs, welche aus über 50 im Laufe seines Lebens entstandenen Tracks ausgewählt wurden.

Durch Markanz und Ehrlichkeit hebt Candys Stimme ihn sofort von seinen Zeitgenossen ab. Stellt man ihn mit Gitarre und Mikro in einen Raum, kann man förmlich zusehen, wie sich das Publikum in ihn verliebt. Jetzt, mit einer kompletten Band um sich, kann er es kaum erwarten wieder auf Tour zu gehen. Seine Stimme passt sich jedem Genre, von Dance-Tracks bis hin zu akustischen Singer-Songwriter-Nummern, problemlos an und klingt dabei immer noch als ob er eine versteckte Tür zur seine Seele öffnen würde.

Vor ihm liegt ein langer, ereignisreicher und aufregender Weg und Graham Candy ist bereit für seinen Plan A einzustehen, um genau dort hinzukommen, wo er hin will.

Follow

http://www.grahamcandymusic.com